IFRS Update Seminar

Update-Seminar

Mit dem IFRS Update Seminar vermitteln wir Ihnen einen vertiefenden Einblick in die anstehenden Neuregelungen der IFRS. Sie erhalten wertvolle Hinweise, welche Änderungen Sie bei Erstellung des Jahres- bzw. Konzernabschlusses nach IFRS berücksichtigen müssen und welche Gestaltungsmöglichkeiten existieren. Ziel des Seminars ist es anhand praktischer Beispiele und Buchungen die Neuerungen verständlich und praxisorientiert zu vermitteln. So bleibt Ihr Wissen aktuell.

Inhalte dieses IFRS-Seminars sind insbesondere die aktuellen Neuerungen der IAS und IFRS Regelungen, die vom IASB im Jahr 2020 verabschiedet worden sind und bereits im Jahr 2020 oder teilweise ab 2021 umgesetzt sein müssen.

Wie in jedem Jahr stellen wir die aktuellen Entwicklungen bei den Standardsettern dar. Aktuelle Änderungen und Anwendungsfragen sowohl im Einzel- als auch im Konzernabschluss werden besprochen. Im Fokus stehen dieses Jahr insbesondere nochmals Praxisfragen rund um den Leasingstandard IFRS 16, sowie die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Rechnungslegung.

Inhalte

Vorläufige Gliederung – Nach den aktuellen Entwicklungen des IFRS Standardsetters werden die Ausführungen kurzfristig angepasst.
  1. A.
    1. Aktuelles Programm des IASB
    2. Stand des EU-Endorsements 2020
    3. Jährliche Verbesserungen des IFRS Zyklus 2018-2020
      IFRS 1, IFRS 9, IFRS 16 und IFRS 41
    4. Aktuelle Entwicklungen bei der DPR e.V.

  2. B.
    1. Ausgewählte Fragen zur Auswirkung von Corona auf die Rechnungslegung nach HGB und IFRS
    2. IAS 12: ESMA Verlautbarung zu latenten Steuern auf Verlustvorträge
      Einschränkung der Ersterfassungsausnahme
    3. ESEF neues elektronisches Berichtsformat
    4. IBOR Reform Phase 2

  3. C.
    1. Segmentberichterstattung nach DRS 28
    2. Neuerungen bei der Goodwill-Bilanzierung
    3. Auf- und Abstockung im IFRS-Konzern
    4. Krisen von Tochterunternehmen im Konzernabschluss
    5. Bilanzierungspraktiken im IFRS Konzernabschluss von Wirecard

  4. D.
    1. IFRS 16 – ausgewählte Fragen
    2. Leasinglaufzeit und Mietereinbauten
    3. Ermittlung Grenzfremdkapitalzins
    4. Nichtabzugsfähige Vorsteuerbeträge
    5. IFRS 16 und Covid 19
    6. Firmenwagenüberlassung an Mitarbeiter IDW Modul IFRS 16 M2

Zielgruppe

Das IFRS Update Seminar wendet sich an Bilanzbuchhalter, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, die nach IFRS bilanzieren und an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Rechnungswesen und Finanzierung, die über IFRS-Grundkenntnisse verfügen.

Zertifikat

Bild Musterzertifikat WIRTSCHAFTScampus

Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss des IFRS Update Seminars ein persönliches Zertifikat.

Referenten

  • Prof. Dr. Volker H. Peemöller
  • Dr. Silke Peemöller

Preis

500,00 € zzgl. 19% MwSt. (Endpreis 595,00 €)
450,00 € zzgl. 19% MwSt. (Endpreis 535,50 €) für DIZR-Mitglieder.
Im Preis sind enthalten:
  • ausführliche Tagungsunterlagen

Seminarort

Webinar
Webinar

Inhouse

Wir führen alle unsere Seminare und Jahres-Updates in modifizierter Form auch bei Ihnen als individuelle Inhouseschulung durch.

S 21/4
Termin: 29.04.2021
Uhrzeit: 9:00 - 17:00 Uhr
Ort: Webinar

500,00 € zzgl. MwSt.
595,00 € inkl. MwSt.

S 21/6
Termin: 23.06.2021
Uhrzeit: 9:00 - 17:00 Uhr
Ort: Webinar

500,00 € zzgl. MwSt.
595,00 € inkl. MwSt.