IFRS Update Seminar

Update-Seminar

Mit dem IFRS Update Seminar vermitteln wir Ihnen einen vertiefenden Einblick in die anstehenden Neuregelungen der IFRS. Sie erhalten wertvolle Hinweise, welche Änderungen Sie bei Erstellung des Jahres- bzw. Konzernabschlusses nach IFRS berücksichtigen müssen und welche Gestaltungsmöglichkeiten existieren. Ziel des Seminars ist es anhand praktischer Beispiele und Buchungen die Neuerungen verständlich und praxisorientiert zu vermitteln. So bleibt Ihr Wissen aktuell.

Inhalte dieses IFRS-Seminars sind insbesondere die aktuellen Neuerungen der IAS und IFRS Regelungen, die vom IASB im Jahr 2020/21 verabschiedet worden sind und bereits im Jahr 2021 oder teilweise ab 2022 umgesetzt sein müssen.

Wie in jedem Jahr stellen wir die aktuellen Entwicklungen bei den Standardsettern dar. Aktuelle Änderungen und Anwendungsfragen sowohl im Einzel- als auch im Konzernabschluss werden besprochen. Im Fokus stehen dieses Jahr insbesondere ESG - Nachhaltigkeitsberichterstattung und diverse Änderungen des internationalen Standardsetters, die für die aktuelle Abschlusserstellung zu beachten sind.

Inhalte

Vorläufige Gliederung – Nach den aktuellen Entwicklungen des IFRS Standardsetters werden die Ausführungen kurzfristig angepasst.
  1. A. Aktuelle Neuerungen nationaler und internationaler Institutionen
    1. IASB
      1. Reverse Factoring- Ausweis und Angaben
      2. Cloud Computing - Konfigurationskosten
      3. Kosten für die Veräußerung von Vorräten
      4. Latente Steuern- initial recognition exemption
      5. Preisregulierte Vermögenswerte und Schulden
      6. Änderungen an IAS 1 und IAS 8
    2. DRSC
      1. DRÄS 11: Latente Steuern/Kapitalkonsolidierung
      2. DRS 28: Segmentberichterstattung
    3. DPR Ergebnisse 2020, Änderungen durch das FISG
    4. EFRAG Behandlung der Krypto-Währung

  2. B.
    1. Nachhaltigkeitsberichterstattung
      • Anpassung der Organisation des IASB
      • Aktuelle regulatorische Entwicklungen
      • Klimaschutz und Klimawandel
      • EU-Taxonomie
    2. Disclosure Initiative
      • IFRS 13: Anmerkungen zu Vermögenswerten und Schulden zum Fair Value und nicht Fair Value
      • IFRS 19: Ziele für die Veröffentlichungen von Leistungen an Arbeitnehmer/Anmerkungen zu Leistungsorientierten Plänen

  3. C.
    1. Überlegungen zum Impairment-Test
      • Goodwill und Impairment - Diskussionsstand und Lösungsmöglichkeiten
      • Leasingverträge und Impairment
    2. Post-Implementation Review für IFRS 10, 11 und 12
      • Allgemeine Hinweise der Praxis
      • Ergebnisse einer Umfrage im 1. Quartal 2021
        Anpassungen
    3. Accounting Compliance HGB und IFRS
      • Rechnungslegungsbezogene Verstöße und ihre Auswirkungen
      • Anmerkungen zu einer Compliance-sicheren Rechnungslegung

Zielgruppe

Das IFRS Update Seminar wendet sich an Bilanzbuchhalter, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, die nach IFRS bilanzieren und an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Rechnungswesen und Finanzierung, die über IFRS-Grundkenntnisse verfügen.

Zertifikat

Bild Musterzertifikat WIRTSCHAFTScampus

Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss des IFRS Update Seminars ein persönliches Zertifikat.

Referenten

  • Prof. Dr. Volker H. Peemöller
  • Dr. Silke Peemöller

Preis

500,00 € zzgl. 19% MwSt. (Endpreis 595,00 €)
450,00 € zzgl. 19% MwSt. (Endpreis 535,50 €) für DIZR-Mitglieder.
Im Preis sind enthalten:
  • ausführliche Tagungsunterlagen

Seminarort

Webinar
Webinar
Webinar

Inhouse

Wir führen alle unsere Seminare und Jahres-Updates in modifizierter Form auch bei Ihnen als individuelle Inhouseschulung durch.

S 21/10
Termin: 18.11.2021
Uhrzeit: 9:00 - 13:00 Uhr
Ort: Webinar

330,00 € zzgl. MwSt.
392,70 € inkl. MwSt.

S 22/4
Termin: 03.05.2022
Uhrzeit: 9:00 - 13:00 Uhr
Ort: Webinar

500,00 € zzgl. MwSt.
595,00 € inkl. MwSt.

S 22/6
Termin: 28.06.2022
Uhrzeit: 9:00 - 13:00 Uhr
Ort: Webinar

500,00 € zzgl. MwSt.
595,00 € inkl. MwSt.